Zu den Mitgliedern des Kulturausschusses

 

Peggauer Kulturwanderungen

 

Peggau lädt seine Besucher zu einer interessanten Wanderung durch das Gemeindegebiet ein: viele Sehenswürdigkeiten, bemerkenswerte Bauwerke, ortsgeschichtlich wichtige Plätze und außergewöhnlichen Naturschönheiten erwarten Sie.

 

  • Informationsvitrine / Panoramabild

  • Bahnhof Peggau-Deutschfeistritz

  • Volksschule Peggau

  • Ehemaliger Gasthof zur Südbahn

  • St. Margarethenkirche Peggau

  • Friedhofskapelle

  • Evangelische Friedenskirche

  • Hammerbach Ursprung

  • Peggauer Wand

  • Hochbehälter - Bannwald

  • Nagelschmiede Gewerkehaus

  • Landhaus Villa Panek

  • Vorauerhof Pranger

  • Handwerksviertel

  • Peggauer Pranger

  • Villa Jahn

  • Wehr am Hammerbach

  • Gasthof Hochhuber

  • Schloss Harach

  • Gräberfeld

  • Eisenbahnbrücke

  • Straßenbrücke

  • Hufnagelfabrik

  • Ehemaliges Bierdepot

  • Fellinger Denkmal

  • Gasthof zur Post

  • Meierhof

  • Wasserfall

  • Burgruine

  • Gedenkstätte

  • Marienbrünnl (Moarbründl)

  • Altes Spritzenhaus

  • Hinterberger Kreuz

  • Villa Hinterberg - Mammutbaum

  • Wasserkraftwerk

  • Marienbildstock

  • Dorfkapelle Friesach

  • Bauernhof "Lampelbauer"

  • Gasthof Thomahan

  • Murüberfuhr - Murbrücke

  • Lurgrotte

  • Holzpavillon

  • Marterl - Am Mautbühel

  • Badlgalerie

  • Efeu

  • Postmeilenstein

  • Ferdinandkapelle

  • Badl - Badlwirt

  • Spuren aus der Vorzeit - Badlhöhle

 

Folgende Publikationen
sind im Gemeindeamt erhältlich.

 

Geschichte von Peggau, Band 1

332 Seiten, € 25,--, von der Marktgemeinde Peggau herausgegeben;

unter der Gesamtredaktion von Dr. Ferdinand Hutz (†) und Dr. Gernot Peter Obersteiner haben mehrere bekannte und kompetente Autoren die Geschichte Peggaus, beginnend mit der Urzeit bis herauf in die Mitte des 19. Jahrhunderts, aufgearbeitet. Erscheinungsjahr 2007.

 

Geschichte von Peggau, Band 2 und 3

400 bzw. 143 Seiten, € 30,--, von der Marktgemeinde Peggau herausgegeben; unter der Gesamtredaktion von Dr. Gernot Peter Obersteiner haben mehrere bekannte und kompetente Autoren die Geschichte Peggaus, beginnend von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart, aufgearbeitet. Band 3 beinhaltet das Häuserbuch. Erscheinungsjahr 2017.

 

Sonderpreis bei Erwerb aller 3 Bände: € 40,--

 

Deutsch-Feistritz und Peggau
mit den nächsten Burgen

Ursprüngliches Erscheinungsjahr 1890, 93 Seiten, € 10,--

neu aufgelegt durch die Marktgemeinde Peggau; geschrieben vom damaligen Reiner Stiftsarchivar Pater Dr. Ambros Gasparitz, geschichtliche Darstellung des Raumes Peggau-Deutschfeistritz und seiner nächsten Umgebung.

 

Zur Postgeschichte von Peggau

28 Seiten, € 5,--, vom Briefmarkentauschverein Peggau-Deutschfeistritz-Übelbach herausgegeben; aufschlussreiche und abbildungsreiche Darstellung der Peggauer Postgeschichte Diese Publikationen sind im Gemeindeamt erhältlich.

 

 

ghfbhf